GR-Flagge
Hellasfreunde Bern
Kulturelle Vereinigung der Hellasfreunde Bern, CH-3000 Bern (Schweiz)
CH-Flagge

BE-Flagge


Home
 
Unser Verein

Στα Ελληνικά
Mitglied werden

 
Andere Vereine
Dia.Logos
Ελλ. Κοινότητα
Hellas Radio

 
Info-Bulletin

Reaktionen

Autoren-Tipps

  
Veranstaltungen

Aktuelle Termine

Jahresprogramm

Rückblick

 
Tipps

TV und Radio

Geschenke

Bücher

Griechisch Essen

Einkaufen

Reisen

Freizeit

Link
Griechisches in TV und Radio

TV: Zusätzliche TV-Tipps finden Sie, unter www.tvinfo.dewww.tvtv.de  oder www.tvtv.ch, je unter den Stichwörtern "Griechenland", "griechisch", "Zypern", etc.  Spezielle Tipps sind mit gelber Schrift markiert.

Radio: Im Gegensatz zu TV-Sendungen, für die es auf dem Internet verschiedene Suchmaschinen gibt, ist es sehr schwierig im Voraus Radiosendungen über Griechenland zu finden. Mir ist es zumindest bis heute nur selten gelungen. Für Tipps bin ich dankbar. Eine Alternative ist das Radio hören über Internet, z.B: Hellas-Radio, Details siehe unter Hellas Radio)


Montag, 15. Oktober

RaBe, 19:00 Uhr, 60 min: Hellasradio – die Sendung für Griechen und Griechenlandfreunde auf RaBe.
Jeden zweiten Montag von 19:00 bis 20:00 Uhr auf 95,6 MHz oder online auf www.rabe.ch (neu auch auf DAB)

Mittwoch, 17. Oktober

phoenix, 03:00 hr, 45 min: Große Völker: Die Griechen (2014)

HR, 11:25 Uhr, 45 min: Vielseitiges Korfu - Von den Göttern verwöhnt
Von den Göttern verwöhnt - Korfu ist eine der grünsten Inseln Griechenlands. Weil es im Winter viel und auch im Rest des Jahres immer mal wieder kurz regnet, gedeihen hier mediterrane Waldlandschaften und dazu mehr als vier Millionen, zum Teil jahrhundertealte Olivenbäume. An der Südwestküste der Insel liegen kilometerlange Sandstrände, gerahmt von einer Dünenlandschaft und einem riesigen Süßwassersee.
Eine Bootstour entlang der Südostküste führt vorbei an grünen Hügeln in ein kleines Tropenparadies mit Hängematten und einem Café und endet mit der Einkehr in einem der Fischrestaurants in Boukari direkt am Strand. In der Hauptstadt ist die Geschichte der Insel deutlich sichtbar: Die Venezianer hinterließen während ihrer vierhundertjährigen Herrschaft eine bis heute spürbare italienische Atmosphäre, und französische Architekten bauten Stadtpalais mit schattigen Arkaden, in denen sich ein Café ans andere reiht. Venezianische Spuren finden sich aber auch in der traditionellen Küche Korfus: Hier wird gern mit vielen Gewürzen und Kräutern gekocht - wer einen Kochkurs auf dem Gut „Ambelonas“ in der Inselmitte bucht, wird die schmackhaften, einfachen Varianten von Tsatsiki, Zucchinikuchen und Co. kennenlernen. Perfekte Entdeckertage lassen sich aber auch im Norden Korfus erleben: Auf einer geführten Jeeptour geht es durch das grüne Inselinnere in Dörfer und zu den Panoramaplätzen an den felsigen Steilküsten. Wieder andere Eindrücke bietet eine Wanderung an der Nordost-Küste zwischen Kassiopi und Agios Stefanos Sinies. Wer sich aufmacht, Korfu zu erkunden, der kann spüren, dass diese Insel auch abseits aller Krisenzeiten irgendwie von den Göttern verwöhnt wird.


Donnerstag, 18. Oktober

3sat, 14:50 Uhr, 40 min: Im Schatten der Vulkane: Nisyros - Eine griechische Tragödie
Der Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt. Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami, der dabei entstünde, alle Ägäis-Inseln aus. Mit seinen natürlichen „Spas“ und den Mini-Erschütterungen der Lava, die nur drei Kilometer unter der Oberfläche brodelt, zieht die Insel Nisyros immer wieder Besucher an. Die Inselbewohner leben vornehmlich von Fischfang und Tourismus. Eine Fischerfamilie gewährt Einblicke in ihr Leben und ihre Gefühle im Schatten des Vulkans.


 
Freitag, 19. Oktober

Phoenix, 04:00 hr, 45 min: Große Völker: Die Griechen (2014)


Montag, 22. Oktober

hr, 12:50 Uhr 90 min: Endlich Urlaub! (Deutschland, 2005)
Die Architektin Nora will mit ihrem neuen Freund, dem erfolgreichen Anwalt Tobias Becker, einen geruhsamen Urlaub verbringen. In den Ferien auf Kreta soll Tobias, der mit Kindern nicht so gut kann, auch einen Draht zu Noras Tochter Julia und dem kleinen Ben finden. Doch die beiden Kids können Tobias nicht riechen, und es kommt noch dicker: Auf Grund einer ärgerlichen Doppelbelegung müssen Nora und Tobias sich das traumhafte Ferienhaus mit der Event-Managerin Marion und ihrem geschiedenen Mann Tobi teilen, denn beide Familien haben unter dem Namen Becker gebucht.


Dienstag, 23. Oktober

hr, 01:45 Uhr 90 min: Endlich Urlaub! (Deutschland, 2005)


Sonntag, 28. Oktober

zdf-info, 22:30 Uhr, 45 min: Atlantis - Mythos und Wahrheit (Deutschland, 2015)
Seit der griechische Philosoph Platon den Inselstaat Atlantis beschrieb, reißen die Diskussionen nicht ab: Gab es ein real existierendes, historisches Vorbild für dieses Reich? Oder ist Atlantis nichts als ein Fantasieprodukt? Über die Jahrhunderte wurden immer wieder Versuche unternommen, die geografische Lage des versunkenen Atlantis anhand der Beschreibungen bei Platon ausfindig zu machen. Spekulationen reichten von der minoischen Kultur im Mittelmeerraum über die Nordsee bis hin zu verschiedenen Inseln im Atlantik oder an den Küsten Südamerikas - doch alle Spekulationen und Spurensuchen blieben letztlich vergeblich. Drei Archäologenteams haben sich aufgemacht, um besonders vielversprechende Theorien vor Ort zu untersuchen. Halten sie einer wissenschaftlichen Überprüfung stand, oder wird die Legende von Atlantis auch in Zukunft ihr Geheimnis bewahren?


Montag, 29. Oktober

RaBe, 19:00 Uhr, 60 min: Hellasradio – die Sendung für Griechen und Griechenlandfreunde auf RaBe.
Jeden zweiten Montag von 19:00 bis 20:00 Uhr auf 95,6 MHz oder online auf www.rabe.ch (neu auch auf DAB)

zdf-info, 05:45 Uhr, 45 min: Atlantis - Mythos und Wahrheit (Deutschland, 2015)


Dienstag, 30. Oktober

arte, 01:35 Uhr, 70 min: Mein süßer Kanarienvogel (Griechenland / Israel, 2012)
Roza Eskenazi sang, wie sie lebte - leidenschaftlich, feurig und mit Liebe. Drei junge Musiker aus Zypern, der Türkei und Israel begeben sich auf eine aufregende musikalische Reise, um den Lebensweg der berühmtesten und beliebtesten Rembetiko-Interpretin erstmals filmisch zu dokumentieren. Es ist eine Reise auf den Spuren der Sängerin, von Istanbul nach Thessaloniki und Athen. Vor allem aber ist es eine Reise in eine Welt, die zwar weitgehend verschwunden sein mag, deren Lieder aber im gesamten Mittelmeerraum auch heute noch nachklingen


Mittwoch, 31. Oktober

NDR, 07:30 Uhr, 90 min: Tsatsiki - Papa und der Olivenkrieg (Schweden, 2016)
Endlich Sommer! Eigentlich wollte der elfjährige Tsatsiki die Sommerferien bei seinem Vater in Griechenland mit seinem Freund Per genießen. Als sich dieser bei einem Skateboardunfall verletzt, muss Tsatsiki alleine fahren. In Agios Ammos erfährt er, dass sein Vater ernste Geldprobleme hat. Die Schuldenkrise in Griechenland hat auch jeden hier im Dorf getroffen.
Am schlimmsten aber ist, dass Tsatsikis Vater resigniert hat und ein altes Familienversprechen bricht: Er will das Hotel und den Olivenhain der Familie an dubiose Investoren verkaufen. Die Olivenbäume sollen für einen Hotelkomplex mit Golfplatz abgeholzt werden. Doch Tsatsiki ist wild entschlossen, alles, was ihm und seinem Vater lieb ist, zu retten. Mithilfe der unerschrockenen Alva heckt er daher einen Plan aus. Als ein windiger Makler Tsatsikis Papa zum Verkauf drängen will, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.


Freitag, 2. November

SWR, 07:00 Uhr, 15 min: Stil-Epochen - Antike: Griechenland (Um 800 v. Chr. - 100 v. Chr.)
Massenhaft kopiert, mehrmals wiedergeboren: Keine Kunst beeinflusst das christliche Abendland so nachhaltig wie die Kunst der griechischen Antike. Die Epoche dauert bis zur Expansion des Römischen Kaiserreichs an und wird später als erste Blütezeit der abendländischen Kunst bezeichnet.Sie besticht vor allem durch perfekt proportionierte Gebäude und Figuren mit ebenmäßiger Schönheit, die dank Alexander dem Großen auch im Orient an Popularität gewinnen.

BR, 11:55 Uhr, 90 min: Wunderschön! Korfu (Deutschland, 2015)
Andrea Griesmann besucht Korfu, unter anderem Kerkyra, Korfu-Stadt. Die Altstadt der Inselhauptstadt, seit 2007 ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, zählt zu den schönsten Griechenlands: Zwischen der Neuen Festung und der Alten Festung erstrecken sich enge Gassen, marmorgepflasterte, von Arkaden gesäumte Ladenzeilen und Denkmäler aus acht Jahrhunderten.


Samstag, 3. November

arte, 20:15 Uhr, 95 min: Alexander der Große - Kampf und Vision
Kein Superlativ scheint Alexander dem Großen gerecht zu werden. Als todesmutiger Kriegsherr und Weltherrscher ist er schon zu Lebzeiten eine Legende. Zum Mythos erhebt ihn die Nachwelt. Hinter solcher Verklärung wird die historische Figur nach und nach fast vollständig verschwinden. Die Dokumentation stellt Schlüsselereignisse seines Lebens in den Vordergrund. Sie machen deutlich, wie der Königssohn aus dem entlegenen Norden Griechenlands zum ersten europäischen Weltherrscher wurde.


Sonntag, 4. November

arte, 14:00 Uhr, 95 min: Alexander der Große - Kampf und Vision

ZDF, 15:05 Uhr, 85 min: Alex & Eve (Australien 2015)
Zwei Einwanderer-Familien im australischen Sydney. Als sich der griechisch-stämmige Alex in die Muslimin Eve verliebt, fliegen zwischen ihren Familien die Fetzen. Der Kampf der Kulturen läuft auf Hochtouren. Eve verliert die Nerven und beschließt, einen Mann aus dem Libanon zu heiraten, den ihre Eltern ausgesucht haben. Die australische Liebeskomödie überzeugt durch sympathische Hauptdarsteller und viel Situationskomik.
Hinweis: Der Film wurde von einigen Kritikern als australische Variante von „My Big Fat Greek Wedding“ bezeichnet.

3sat, 19:10 Uhr, 30 min: Griechenlands neue Helden
Paminos gründete eine Online-Firma, die schon mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen hat. Ein „NZZ Format“ über Griechenlands junge Generation, die sich nicht unterkriegen lässt. Nicht wenige der gut ausgebildeten jungen Griechinnen und Griechen wollen im Land bleiben und packen in der Krise ihre Chance.Die Entscheidungsträger von morgen erzählen von Risiken und Erfolgserlebnissen. Maria verlor ihren Job, machte sich selbstständig und ist nun eine erfolgreiche PR-Frau. Panos, Chemiker, und sein Bruder Thanos, Ökonom, hätten früher nie gedacht, dass sie ein Olivenöl der Extraklasse produzieren würden.


Montag, 5. November


alpha, 16:00 Uhr, 30 min: Das alte und das neue Griechenland
(1962)